Freitag, 24. November 2017

Sti(h)lvolle Bescherung

 
"Die Weihnachtsmänner" & Förderverein Freiwillige Feuerwehr Himmelpforten

sorgen für

Sti(h)l-volle Bescherung

Scharfes Geschenk für die Feuerwehr

Schon frühzeitig gab es in diesem Jahr ein Weihnachts-Geschenk für die Ortsfeuerwehr Himmelpforten. Verantwortlich für die schöne Bescherung war der "Förderverein Freiwillige Feuerwehr Himmelpforten" und natürlich "Die Weihnachtsmänner".

Bereits im Sommer waren die beiden Himmelpfortener Christian Koop und Stefan Krause zusammen mit Thilo Holzgrebe unter dem Teamnamen „Die Weihnachtsmänner“ mit ihrem Wohnmobil gestartet, um die Ostsee für einen guten Zweck zu umrunden.
Für die Charity-Rallye „Baltic-Sea-Circle“ vom Superlativ-Adventure-Club tourten sie 14 Tage lang und 8610 Kilometern weit von Hamburg über das Nordkap nach Berlin rund um die Ostsee. Begleitet von den besten Wünschen zweier Christkinder und des "Christkinddorf-Bürgermeisters" hatten sie die Reise in Himmelpforten begonnen.

Um sich für die Teilnahme überhaupt zu qualifizieren, hatten die rund 80 Teams zunächst die Aufgabe Spendengelder zu sammeln.

Hiervon konnten nun 1.700 Euro an den "Förderverein Freiwillige Feuerwehr Himmelpforten" überreicht werden.

Der Förderverein nahm die großzügige Spende dankend entgegen und sorgte für die Beschaffung einer speziellen "Rettungssäge", die der Freiwilligen Feuerwehr im Christkinddorf Himmelpforten übergeben werden konnte, um die Berge- und Rettungsausrüstung zu komplettieren.

Der 1. Vorsitzende des Fördervereins Sven Thieße nahm die Geldspende aus den Händen von Stefan Krause im Feuerwehrgerätehaus Himmelpforten dankend entgegen.

Anschließend konnte die vom Spendengeld gekaufte Spezial-Motorsäge an den Ortsbrandmeister Hans-Dieter Braack und den kommissarischen Stellvertretenden Ortsbrandmeister Hartmut Heinsohn überreicht werden.

Die Rettungssäge wird dazu beitragen Rettungsöffnungen zu schaffen und Zugang zu verborgenen Brandnestern zu ermöglichen.

Die Führung der Ortsfeuerwehr Himmelpforten bedankte sich im Namen aller Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden bei den "Weihnachtsmännern" und dem Förderverein für die überaus nützliche und großzügige Spende.

Wieder einmal ist es gelungen unsere ehrenamtlichen Brandschützer durch private Spender und dem Förderverein unter die Arme zu greifen.

Wenn auch Sie darüber nachdenken die Schlagkraft unserer örtlichen Feuerwehr zu erhöhen und unseren Helfern zu helfen, dann wenden Sie sich bitte an den "Förderverein Freiwillige Feuerwehr Himmelpforten" oder wenden Sie sich an den Ortsbrandmeister der FF Himmelpforten.

Drucken E-Mail

Der Förderverein Freiwillige Feuerwehr Himmelpforten hat sich zum Ziel gesetzt das Feuerwesen in Himmelpforten
unterstützend zu fördern. Die Ortsfeuerwehr Himmelpforten ist eine Stützpunktfeuerwehr und hat nach dieser
Kategorie entsprechend vielfältige Aufgaben im Rahmen des Niedersächsischen Brandschutzgesetzes zu erfüllen.
 
Dazu ist einerseits eine gute Ausstattung mit Fahrzeugen und Ausrüstung nötig. Andererseits müssen Menschen
bereit stehen, um diese Gerätschaften im Ernstfall zu bedienen.
 
Der Förderverein Freiwillige Feuerwehr Himmelpforten sowie eine stetig größer werdende Zahl von Unterstützern
und Gönnern unterstützt durch Geld- und Sachspenden und die Mitgliedsbeiträge ihrer Mitglieder die Arbeit unser Freiwilligen.
 

Falls Sie die Freiwillige Feuerwehr Himmelpforten unterstützen möchten, wenden Sie sich bitte an die Mitglieder
des Vorstands oder schicken Sie eine Mail an den Webmaster der Internetseite der FF Himmelpforten.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Der Förderverein ist berechtigt Ihnen eine Spendenbescheinigung zur Vorlage beim Finanzamt auszustellen.

Drucken E-Mail

Liebe Himmelpfortener Mitbürgerinnen und Mitbürger,

am 23. November 2009 haben 11 Personen den Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Himmelpforten gegründet. Der Vereinszweck ist die Förderung des Feuer- und Katastrophenschutzes, insbesondere durch die Verbesserung der Ausrüstung und Ausstattung der Ortsfeuerwehr Himmelpforten sowie der Jugendfeuerwehr Himmelpforten. Dem Verein ist die steuerrechtliche Anerkennung der Gemeinnützigkeit vom Finanzamt Stade bestätigt worden.

Natürlich ist und bleibt es Aufgabe der Samtgemeinde, die Kosten für den Brand- und Katastrophenschutz zu tragen. Insbesondere ist die Kommune für die erforderliche Ausrüstung, Ausstattung und Ausbildung der Feuerwehr verantwortlich. Die Samtgemeinde Himmelpforten kommt dieser Aufgabe in vollem Umfang nach. Doch es gibt berechtigte Wünsche der Feuerwehr, für die die Kommune die finanziellen Aufwendungen nicht übernehmen kann. Gerade in Zeiten knapper öffentlicher Kassen müssen immer wieder Abstriche gemacht werden. Der Förderverein möchte diese Lücke schließen und für eine ausgewogene Unterstützung der Arbeit unserer Feuerwehr Himmelpforten eintreten.

Sponsern auch Sie Ihre Sicherheit durch die Mitgliedschaft im Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Himmelpforten. Der Mitgliedsbeitrag kann von Ihnen selbst festgelegt werden, beträgt jedoch mindestens 20,- Euro im Jahr. Eine Beitrittserklärung sowie die Satzung erhalten Sie im Downloadbereich.

Helfen Sie den Helfern!

Vielen Dank!

Ihre Freiwillige Feuerwehr Himmelpforten

Drucken E-Mail