Freitag, 24. November 2017
Feuer 4
Einsatzart Feuer 4
Kurzbericht Verpuffung in Gastwirtschaft
Einsatzort Hauptstraße
Alarmierung Alarmierung per Sirene & Melder
am Samstag, 04.11.2017, um 09:34 Uhr
Einsatzdauer 2 Std. 56 Min.
Mannschaftsstärke 3/20
eingesetzte Kräfte
Einsatzbericht

Bei einer Alarmübung am Samstag Morgen wurde ein Küchenbrand in einem Gastronomie- und Hotelbetrieb angenommen. Als Übungsobjekt diente das vor kurzem geschlossene Restaurant der Familie Witt an der Hauptstraße in Himmelpforten.

Neben dem Feuer in der Küche befanden sich noch 21 Personen im komplett verrauchten Gebäude. Im weiteren Verlauf der Übung ereignete sich auch noch ein Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen.

Das Hauptaugenmerk bei dieser Übung lag also auf der Menschenrettung, bei der die 10 alarmierten Ortsfeuerwehren Unterstützung durch mehrere AED-Gruppen, den Fernmeldezug des Landkreises Stade, diversen Rettungswagenbesatzungen sowie Notärzten und dem organisatorischen Leiter des Rettungsdienstes bekamen. Insgesamt waren 154 Einsatzkräfte vor Ort. Ein besonderer Dank gilt weiteren Kameraden von Feuerwehr und Rettungsdienst die, teilweise sehr überzeugend geschminkt, für eine realistische Darstellung der Übung und deren Opfer gesorgt haben!