Sonntag, 05. Juli 2020
Feuer Mittel
Einsatzart Feuer Mittel
Kurzbericht Brennt Carport
Einsatzort An der Heide / Hammah
Alarmierung Alarmierung per Sirene & Melder
am Mittwoch, 01.01.2020, um 17:17 Uhr
Mannschaftsstärke k.A.
eingesetzte Kräfte
Einsatzbericht

Ein aufmerksamer Passant bemerkte am Abend des Neujahrstages gegen 17.20 Uhr ein Feuer in einem Carport eines Einfamilienhauses in der Straße An der Heide und informierte die Wohnungsinhaber.

Kurz darauf löste die Leitstelle in Stade-Wiepenkathen Alarm für die Ortsfeuerwehren Hammah, Himmelpforten und Mittelsdorf aus.

Es bestand die Gefahr, dass der Brand sich vom Carport auf das untergestellte Fahrzeug und das direkt angrenzende Wohnhaus ausbreitet.

Insgesamt rückten fast fünfzig Einsatzkräfte der Feuerwehren an.

Die Ortsfeuerwehr Hammah, konnte die Flammen mit ihren eigenen Kräften schnell löschen und das Übergreifen des Feuers verhindern bevor die benachbarten Wehren am Einsatzort eintrafen.

Die Besatzung eines Streifenwagens der Polizei Stade, die ebenso wie der DRK-Rettungsdienst alarmiert worden war, begann unverzüglich mit den ersten Ermittlungen zur Brandursache.

Es wurde festgestellt, dass Abfall in einem abgetrennten Bereich des Carports in Brand geraten war. Der brennende Müll hatte das Holz einer Tür und die Deckenverkleidung des Carports in Brand gesetzt.

Die Tatsache, dass das Feuer rasch entdeckt und bekämpft werden konnte, verhinderte einen weitaus größeren Schaden.

Stader Tageblatt   
Einsatzfotos