Montag, 19. November 2018
Feuer Mittel
Einsatzart Feuer Mittel
Kurzbericht Auslösung Rauchmelder
Einsatzort Lindenweg
Alarmierung Alarmierung per Sirene & Melder
am Sonntag, 09.09.2018, um 02:13 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 0 Min.
Mannschaftsstärke 3/16
eingesetzte Kräfte
Einsatzbericht

Ausgelöster Rauchmelder in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses (6 Parteien). In der Wohnung brannte in mehreren Zimmern Licht, aber trotz lautem Klopfen und Rufen an der Wohnungseingangstür wurde die Tür nicht geöffnet. Laut Aussage einer Nachbarin sollten sich in der Wohnung zwei Kinder aufhalten. Gewaltsames Öffnen der Wohnungseingangstür mittels Brechwerkzeug (Halligan) und Erkundung durch einen Atemschutztrupp. Innerhalb der Wohnung leichte Verrauchung wahrnehmbar. Als Ursache konnte nach kurzer Zeit Essen auf Herd festgestellt werden. Keine Kinder in der Wohnung, aber der Bewohner befand sich schlafend in seinem Bett. Er wurde durch den Angriffstrupp geweckt und selbstständig laufend aus der Wohnung geführt und an den Rettungsdienst übergeben. Anschließend Belüftung und Freimessen der Wohnung. CO und CO2 Messungen negativ. Der Bewohner wurde nach Durchsicht durch den Rettungsdienst ohne Befund entlassen und die Feuerwehr hat ihm aufgrund der negativen Messergebnisse die Benutzung der Wohnung unter der Auflage wieder freigegeben, dass er alle Zimmer weiterhin gut durchlüftet (Fenster auf Kipp)